Spektakel 2019

Mi. 1. Mai:

10 Uhr: Einlass & Beginn des Markt-Treibens
13 Uhr: Verlesung der Marktregula
19 Uhr: Ende

Sa. 4. & 11. Mai:

15 Uhr: Einlass & Beginn des Markt-Treibens
16 Uhr: Verlesung der Marktregula
21 Uhr (04.05.): Spektakel der Lichter
21 Uhr (11.05.): Burg in Flammen
22 Uhr: Ende

So. 5. & 12. Mai:

10 Uhr: Einlass & Beginn des Markt-Treibens
13 Uhr: Verlesung der Marktregula
19 Uhr: Ende

"Höret, höret"...

DSC04434

...so schallte es 1992 zum ersten Mal aus des strengen Marktmeisters Munde.

Damals federführend durch Klaus Heußlein initiiert, wird das historische Spektakel nunmehr 27 Jahre danach noch immer ganz in seinem Sinne fortgeführt.

Am 1. Mai diesen Jahres ist es wieder so weit... die "Burgkurweyl zu Cullesheym" erwacht erneut aus ihrem dreijährigen Schlaf...

Gaukler, Feuerschlucker und Schwertkämpfer sorgen sodann für eine einzigartige Kurzweyl. Fahrende Händler und Kaufleut bieten wortgewandt ihre Ware feil, aber auch hochwohlgeborene Herrn, liebreizende Jüngferleyn und allerley Gesinde buhlen um die Gunst des gaffend Volkes. Während sich die Bämbsleyn die Zeit auf des „kleinen Ritters Reitschule“ vertreiben, erklingt das liebliche Spiel der Musikanten.

Verlockende Wohlgerüche erwecken Euren Hunger, welchen ihr in der Lamm- oder Saubraterei, der Holler- oder Garküche und beim Fladenbäck mit unvergleichbaren Köstlichkeiten zu stillen vermöget. In den Tavernen erfrischt ihr Eure durstigen Kehlen mit kühlem Brunnenwasser, Saft aus frischen oder vergorenen Früchten, wohlschmeckendem Met oder Gerstensaft.

Doch gebt Obacht, seid sittsam und hütet Eure Zunge, sonst werden die Stadtbüttel Sorge dafür tragen, dass Ihr die Sitten und Gebräuche einhaltet, andernfalls droht Euch der Pranger oder die Halsgeige…

Seid ihr neugierig geworden? Dann sehen wir uns im Mai, wenn es heißt: “HÖRET, HÖRET..."

 

Spektakel

... fühlet die einmalige Stimmung des Treibens rund um die malerische Burg zu Cullesheym

 

Speis und Trank

... riechet die verlockenden Düfte des Fladenbäcks oder der Garküche, die deftigen Gerüche der Lamm- und Saubraterey

 

Bälger

...Lasset euch verzaubern und taucht mit uns ein in eine längst vergangene Zeit

 

Urige Gestalten

... spüret die Sitten und Gebräuche, welche Euch bei ohnsittlichem Benehmen am Pranger oder der Halsgeige erwarten

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung.